Der Verein

SCHUL.InfoSMS ist ein Verein, der die organisatorischen Belange für die Verständigung mittels InfoSMS an Schulen abwickelt und für die Weitereinwicklung der Idee sorgt.

  • Eltern und Erziehungsberechtigte, die nur die SMS- bzw. E-Mail-Zusendungen (das "Abonnement") wünschen, werden außerordentliche Mitglieder des Vereins. Dasselbe gilt für Studierende an Schulen für Berufstätige (Abendschulen). Mit der außerordentlichen Mitgliedschaft ist das Recht verbunden, die Leistungen des Vereins in Anspruch zu nehmen; es sind aber keine Pflichten damit verbunden. Wird das Abonnement nicht verlängert, erlischt die Mitgliedschaft nach 14 Monaten.
  • Nach Ansicht mancher Juristen darf die Schule mit dem Erreichen der Großjährigkeit des Schülers keine Auskunft mehr an die Eltern geben. Allerdings gibt es auch andere Rechtsmeinungen dazu: da die Eltern üblicherweise für Kost und Quartier sorgen, sollten sie fairer weise auch über die schulischen Aktivitäten informiert werden. Um alle diesbezüglichen Diskussionen zu vermeiden, empfiehlt der Verein eine beiderseitige Einverständniserklärung. Das Anmeldeblatt enthält einen diesbezüglichen Passus.
  • Die Mitglieder werden gelegentlich gebeten, ihre Rückmeldungen und ihre Kommentare, zum Beispiel in Form eines Fragebogens, abzugeben und damit zur Weiterentwicklung von InfoSMS beizutragen.
  • Die Dienstleistungen und Programme des Vereins werden von den ordentlichen Mitgliedern weiter entwickelt.
  • Trotz der erheblich erweiterten Funktionen des Programms beträgt der Mitgliedsbeitrag auch im Schuljahr 2012/13 unverändert beim Abonnement A 7 € pro Empfänger und Schuljahr (bzw. 0,70 € pro Schulmonat) und beim Abonnement B 2,50 € pro Semester.

Verein "SCHUL.InfoSMS"

  • ZVR-Zahl: 954 027 547
  • Adresse: 1190 Wien, Gregor-Mendel-Str. 37
  • Tel: +43 1 31400 260
  • Konto: 293.5781-0000, Bankleitzahl: 47.050

IBAN: AT81 4705 0293 5781 0000, BIC: VOHGATW1XXX